Making Of (2) – Produktion der Bilder

Foto(5)
image-433
Die Bildauswahl ist im Kasten. Für unsere Ausstellung “Reichenau – Zwischen Himmel und See” stellt sich jetzt die Frage nach Bildoptimierung, Druck, Material und Größe der Galerie-Drucke. Nach der tränenreichen Bildauswahl ein Traum-Job 🙂

Die Größe ist leicht zu entscheiden. Nach der Ausmessung im Rathaus Reichenau macht nur ein Format von 120×80 cm Sinn. Beim Material setze ich auf Vertrautes. Wir lieben den echten Fotodruck auf Aluminium kaschiert und ohne Rahmen. Sieht stylisch aus, ist leicht und extrem strapazierfähig. Kann man sich auch ohne Sorgen an die Hauswand hängen – würde ich sagen… Beim Fotopapier haben wir uns für Kodak Pro Endura matt entschieden. Das garantiert schöne, kontrastreiche Farben.

Wir lassen bei Whitewall drucken. Hier haben wir bislang nur gute Erfahrungen bei Qualität, Service und Lieferung gemacht. Zu der Unternehmensgruppe gehört auch die Editionsgalerie Lumas, die sich auf den Verkauf von Fotokunst spezialisiert hat. Die sollten es also drauf haben.

Für den Proof, also die Sicherstellung der Farbechtheit im Druck, verabreden wir uns mit Kurt Riedlinger von werk zwei, dem Geschäftsführer einer kleinen, aber feinen Druckerei in Konstanz. Marion, unsere zweijährige Tochter Linn und ich versammeln uns vor dem großen Bildschirm von Inis Ambrosy. Sie und Kurt Riedlinger helfen uns bei der Finalisierung der Druckdatei. Nach einer halben Stunde sind wir alle happy.

Jetzt nur noch die Kreditkarte zücken, Augen zusammenkneifen und den Bestellbutton drücken. Wir sind so gespannt auf das Ergebnis. Mehr dazu in einem der nächsten Making Ofs.

Gewinne 1 von 5 Kalendern!

Jetzt einfach für den Newsletter von reichenau.photo registrieren!

 

Hurra! Du hast Dich erfolgreich für den Newsletter von Reichenau.photo angemeldet!

Pin It on Pinterest